Kategorie-Archive: Glossar

Finanzierung

Finanzierung

WELCHE VOR- UND NACHTEILE ERGEBEN SICH AUS EINER FINANZIERUNG? Was ist eine Finanzierung?Eine Finanzierung ist eine Kapitalbeschaffung, welche dazu dient, ein Gegenstand ohne eigene Mittel zu erwerben. Hierbei werden beispielsweiße Kredite oder Darlehen aufgenommen, welche (nach einer Weile) dem Geldgeber zurückgezahlt werden müssen. Die Finanzierung bietet folgende Vorteile:• Finanzierungs-Gegenstand ohne Eigenkapital kaufen• Keine Anzahlung nötig• […]

Leasing

Leasing

WELCHE VOR- UND NACHTEILE ERGEBEN SICH AUS DEM LEASING? Was ist Leasing?Beim Leasing überlässt der Eigentümer des Gegenstandes (Leasing-Geber) einer anderen Person (Leasing-Nehmer) den Gegenstand zur Nutzung. Hierfür hat die Person, welcher der Gegenstand zur Nutzung überlassen worden ist, ein vereinbartes Entgelt in Form einer (monatlichen) Rate zu bezahlen. Das Leasen bietet folgende Vorteile:• Leasing-Raten […]

Steuerliche Berücksichtigung von Kindern

Kinder in der Steuererklärung

Kinder steuerlich berücksichtigen Ist das eigene Kind steuerlich noch zu berücksichtigen?Grundsätzlich sind die mit dem Steuerpflichtigen verwandte oder Pflegkinder steuerlich zu berücksichtigen, solange diese das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Das heißt, dass sie ab dem Tag, an dem sie 18 Jahre alt werden, erstmal ausgeschlossen werden. Monate in denen das Kind zu Beginn […]

Der Freistellungsauftrag

Freistellungsauftrag

Der Freistellungsauftrag- So sparen Sie Steuern bei den Kapitalerträgen Egal ob Zinsen, Dividenden oder Gewinne aus dem Verkauf von Kapitalanlagen, alle werden i.d.R. bereits durch die Bank versteuert. Die Bank führt in den meisten Fällen automatisch 25% Kapitalertragsteuer und 5,5% Solidaritätszuschlag von den Kapitalerträgen ab. Was viele nicht wissen, mit der Erteilung eines Freistellungsauftrages, lassen […]

Das Arbeitszimmer

es ist ein Arbeitszimmer zu sehen

Das ARBEITSZIMMER Gerade in der Pandemie sind viele Arbeitnehmer ins Homeoffice geschickt worden. Wir schauen uns heute die steuerliche Seite des Homeoffices/ Arbeitszimmers an: Grundsätzlich sind die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nur unter bestimmten Voraussetzung als Werbungskosten abziehbar und häufig nicht im vollem Umfang. Die Aufwendungen für ein außerhäusliches Arbeitszimmer sind in voller höher […]

Von Mythen und Märchen: die verschiedenen Steuersätze bei der Einkommensteuer

In Deutschland gibt es eine Vielzahl verschiedener Steuersätze bei unterschiedlichen Steuerarten. Im Folgenden möchten wir Ihnen die Steuersatz-Begriffe bei der Einkommensteuer näher erläutern. Die Einkommensteuer folgt dem Prinzip des progressiven Steuertarifs, d.h. der Steuersatz steigt in Abhängigkeit vom zu versteuerndem Einkommen. Je höher das Einkommen, desto höher die Steuerlast, dabei kann der Steuersatz grundsätzlich zwischen […]

Firmenwagenversteuerung – Vergünstigungen bei E-Autos

Grundsätzlich wird bei der pauschalen Methode der Privatanteil mit 1% des Bruttolistenpreises und der Anteil für die Fahrten Wohnung/Tätigkeitsstätte mit 0,03% versteuert. Bemessungsgrundlage ist dabei der inländische Listenpreis im Zeitpunkt der Erstzulassung zuzüglich der Kosten für Sonderausstattung einschließlich Umsatzsteuer. Seit 2019 wird die Besteuerung von Elektro-und Hybridfahrzeugen staatlich begünstigt, sodass eine Halbierung oder sogar Viertelung […]

Steuerklassen – 1×1

Die Steuerklasse ist für jeden Arbeitnehmer relevant, da Sie die Höhe der steuerlichen Abzüge bestimmt und damit das Nettogehalt beeinflusst. Im deutschen Steuersystem gibt es insgesamt 6 unterschiedliche Steuerklassen. Welcher Steuerklasse der Arbeitnehmer zugeordnet wird, hängt v.a. von seinen persönlichen Verhältnissen ab. Alleinstehende Arbeitnehmer, d.h. ledige, dauernd getrennt lebende oder geschiedene/verwitwete Personen erhalten grundsätzlich die […]

Kassenbon-Pflicht ab Januar 2020

Bis zuletzt liefen der Einzelhandel und Handwerk Sturm gegen die Gesetzespläne zur Eindämmung von milliardenschwerem Steuerbetrug an Ladenkassen: Doch trotz aller Kritik gilt nun das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vom 22. Dezember 2016. Es führt die Pflicht zur Ausgabe von Kassenbelegen zum 1. Januar 2020 ein. Hierbei kann der Beleg elektronisch […]